Schild Schneeflocken

Bastelblog_Kürbishaus
Kürbishaus
28. Oktober 2018
Bastelblog_Katzenkorb
gefilzter Katzenkorb
29. Januar 2019

Schild „Schneeflocken sind die Schmetterlinge des Winters“

Es ist Januar, der Winter hat uns voll im Griff. Von mir aus könnte der Frühling schon voll durchstarten, aber das dauert wohl noch etwas. Daher brauche ich einen Wink vom Frühling.

Und da lief mir dieser schöne Spruch über den Weg…

Bastelblog_Schild Schneeflocken

Material für das Schild Schneeflocken

Ich hatte die Idee für das Schild Schneeflocken spontan, also habe ich geschaut, was der Bastelschrank so hergibt. Ihr könnt natürlich andere Dinge hernehmen-eben was ihr so findet.

Ich habe benutzt:

– einen Ast (hat meine Tochter im Wald gesammelt)

– 3 etwas größere Schilder

– 6 runde Acrylscheiben

– Acrylfarben, evtl. Decopointer, Glitzersteine, Eiskristall, Schleifenband, Perlen, Lichterkette, Kleber…

Bastelblog_Schild Schneeflocken

Anleitung Schild Schneeflocken

Holzplatten

Anfangs habe ich nur die runden Acrylscheiben gefunden. Die waren mir jedoch zu klein für die Hauptwörter des Spruches. Also habe ich kurzerhand im Keller nach Sperrholzplatten gesucht und passende Holzplatten nach meinen Wünschen ausgesägt. Sie sind ca. 15cm lang.

Diese habe ich nun in verschiedenen Farben angemalt. Ich wollte eher dezente, glänzende Winterfarben, daher habe ich hierfür DecoPointer benutzt (hier DecoPointer von Gonis), weil sie diesen Perlenschimmer haben.

Also Farbe mit einem Schwämmchen auftragen und kurz antrocknen lassen.

Bastelblog_Schild Schneeflocken
Bastelblog_Schild Schneeflocken
Bastelblog_Schild Schneeflocken
Bastelblog_Schild Schneeflocken
Bastelblog_Schild Schneeflocken

Jetzt wird das erste Schild gestaltet. Darauf habe ich ebenfalls mit einem DecoPointer in der Farbe Skyblue das Wort „Schneeflocken“ geschrieben. Dann gut trocknen lassen.

Bastelblog_Schild Schneeflocken

Jetzt geht es weiter mit Schild 2. Das Wort „Schmetterlinge“ habe ich mit Glitzersteinen geschrieben. Zuerst werden die Buchstaben mit Kleber vorgeschrieben und nun die Steine aufgeklebt.

Bastelblog_Schild Schneeflocken
Bastelblog_Schild Schneeflocken
Bastelblog_Schild Schneeflocken
Bastelblog_Schild Schneeflocken

Weiter geht es mit dem dritten Holzschild. Dort kommt das Wort „Winters“ drauf.

Im Schrank habe ich noch eine Packung Farbchips von Gonis gefunden, darin sind kleine Spiegelquadrate enthalten. Mit diesen Spiegelquadraten schrieb ich das Wort „Winters“. Dafür werden zuerst dicke Buchstaben mit Kleber aufgemalt und dann die Spiegelquadrate mithilfe eines Holzstäbchens in den Kleber gedrückt.

Bastelblog_Schild Schneeflocken
Bastelblog_Schild Schneeflocken
Bastelblog_Schild Schneeflocken

Wenn die 3 Holzbrettchen getrocknet sind, kann man sie noch weiter verzieren.

Das erste Schild „Schneeflocken“ bekommt passenderweise noch Schneeflocken aufgemalt. Dafür habe ich mit Kleber 3 Striche als Kreuz aufgemalt und dort Eiskristall (Eiskristall von Gonis) eingestreut. Getrocknet funkelt das richtig toll.

Statt Eiskristall könnte man aber auch normalen Glitter verwenden.

Bastelblog_Schild Schneeflocken
Bastelblog_Schild Schneeflocken

Auf das zweite Schild habe ich einfach kleine Schmetterlinge aus Glitzersteinen aufgeklebt.

Natürlich könnte man stattdessen auch Sticker nehmen oder welche aufmalen.

Bastelblog_Schild Schneeflocken

Auf Schild 3 habe ich zuerst mit einem DecoPointer in der Farbe Perlmutt etwas Schnee auf den Boden gemalt und dann noch ein paar Schneeflocken aufgetupft. Im zweiten Schritt habe ich direkt in die feuchte Farbe noch etwas Eiskristall eingestreut. Wer das nicht zur Hand hat, kann Glitter nehmen.

Bastelblog_Schild Schneeflocken

Damit sind die 3 Holzbrettchen fertig. Jetzt fehlen aber noch die Acrylscheiben für die restliche Schrift und die Deko…

Acrylscheiben

Um den Spruch „Schneeflocken sind die Schmetterlinge des Winters“ zu vervollständigen, schreibe ich auf eine Acrylscheibe „sind die“ drauf und auf eine weitere „des“.

Außerdem gestalte ich nach Belieben weitere winterliche Acrylscheiben (Schneemann und -frau, Schneeflocken…)

Bastelblog_Schild Schneeflocken
Bastelblog_Schild Schneeflocken
Bastelblog_Schild Schneeflocken

Fertigstellung

Jetzt kommt der Ast ins Spiel. Den sucht ihr passend für die Stelle, wo er später hinkommen soll. Er kann also länger oder kürzer sein – wie gewünscht.

Bastelblog_Schild Schneeflocken
Bastelblog_Schild Schneeflocken

Damit die Schilder an den Ast gehangen werden können, muss nun noch ein Faden dran. Dafür habe ich Fransenwolle durch die 2 Löcher  gefädelt und hinten verknotet.

Bastelblog_Schild Schneeflocken

An jedes fertige Holzbrett bzw. Acrylscheibe wird ein Faden angebracht und an den Ast gehangen.

Bastelblog_Schild Schneeflocken
Bastelblog_Schild Schneeflocken

Damit die Holzschilder schön untereinander hängen, habe ich in die ersten beiden Schilder unten noch je zwei Löcher reingebohrt. Daran habe ich das nächste Schild befestigt. Natürlich kann man auch Acrylscheiben daran befestigen.

Bastelblog_Schild Schneeflocken

So sieht das Ganze dann jetzt in etwa aus.

 

Natürlich darf etwas mehr Deko nicht fehlen, daher habe ich die Schilder noch mit Perlen weiterverziert.

Bastelblog_Schild Schneeflocken
Bastelblog_Schild Schneeflocken

Jetzt hängen alle Schilder bereits am Ast. Als Aufhängung habe ich ein stabiles Schleifenband an beiden Enden des Astes befestigt.

Bevor ich alles zusammen nach draußen hänge, kommt mir noch eine tolle Idee in den Kopf:

eine Beleuchtung wäre megacool!

Also ab zum Bastelschrank – eine batteriebetriebene Lichterkette ist schnell gefunden und um den Ast gewickelt. Aber wohin mit dem Batteriefach???

Bastelblog_Schild Schneeflocken

Tasche für das Batteriefach

Meine liebe Tochter Coralie hat zu Weihnachten eine Kindernähmaschine bekommen (Cool Maker). Und oft weiß sie nicht, was sie nähen könnte. Das ist meine Chance: wenn sie mir ein hübsches Täschchen für das Batteriefach näht, sieht es gleich viel netter aus.

Los gehts: zuerst 2 gleiche Stoffrechtecke ausschneiden – etwas größer als das Batteriefach. Danach näht Coralie einen Dekoschmetterling an. Anschließend beide Rechtecke von links übereinander legen und an 3 Seiten vernähen.

Bastelblog_Schild Schneeflocken
Bastelblog_Schild Schneeflocken
Bastelblog_Schild Schneeflocken
Bastelblog_Schild Schneeflocken

Dann das Innere nach außen wenden – und fertig ist die kleine Tasche.

Jetzt wird noch ein kleiner Henkel angenäht und ein Druckknopf angebracht – perfekt! Ich muss sagen, ich bin wirklich begeistert von dieser hübschen Tasche!

Bastelblog_Schild Schneeflocken

Und fertig ist das Schild Schneeflocken!

Vor allem abends sieht es sehr schön aus. Trotzdem hoffe ich, dass der Frühling nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt…

Bastelblog_Schild Schneeflocken

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

Bastelblog_Schild Schneeflocken39
Bastelblog_Schild Schneeflocken
Bastelblog_Schild Schneeflocken
Bastelblog_Schild Schneeflocken
Bastelblog_Schild Schneeflocken

Verlinkt mit:

Freutag_klein

3 Comments

  1. Lille Maus sagt:

    Ist echt schön geworden. Gefällt mir echt super gut.

  2. Lilli Maus sagt:

    Ist schön geworden. Gefällt mir echt gut.Toll!
    Deine Lilli Maus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.