Windmühle aus einer Saftflasche

Blumenkarte als Geldgeschenk
18. Mai 2016
Weihnachtsengel aus Kaminholz
19. Mai 2016

Windmühle aus einer Saftflasche

Hier stelle ich Euch eine witzige Idee vor:

bastelt doch eine Windmühle aus einer Saftflasche!

 Wie bastelt man eine Windmühle aus einer Saftflasche?

Das ist wirklich ganz einfach und kostet auch noch fast nix!

Was braucht man für Material?

Dafür braucht man nur eine schöne große Saftflasche, ein paar Acrylfarben und etwas Material zum Verzieren! Und los gehts!

IMG_3513 (1)_Fotor

Anleitung Windmühle aus Saftflasche:

Zuerst schneidet man in die Flasche kleine Fensterchen hinein. Da kann man der Fantasie freien Lauf lassen: entweder nur im unteren Teil der Flasche und/oder oben oder lange große Fenster, wie man mag. Diese Fenster werden dann etwas nach außen aufgebogen, so dass sich der Wind darin gut verfangen kann. 

Am Boden der Flasche bohrt man am besten mit der Bohrmaschine ein Loch hinein, sodass ein Holzstab in die Flasche gesteckt werden kann. 

Nun wird die Flasche inklusive Deckel schön nach Geschmack angemalt und verziert. Ich habe hierfür nur wetterfeste Farben verwendet. 

Zum Schluß wird noch ein Holzstab in die Flasche gesteckt (der Deckel fungiert gleichzeitig als Stopper) und in die Erde im Garten oder einen Blumentopf gesteckt! 

Fertig ist die Windmühle!

Verlinkt mit:

Freutag_klein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.